Created by potrace 1.15, written by Peter Selinger 2001-2017

Hallo, mein Name ist Peter Schenke. Vor über zehn Jahren habe ich bei Thomas Christaller in meiner Heimatstadt Bonn mit Aikido angefangen und war schnell begeistert, sodass ich auch früh auf Lehrgängen war. Als ich dann ein paar Jahre später angefangen habe, vertretungsweise Unterricht zu geben, zuerst für Kinder und Jugendliche, und später für Erwachsene, habe ich schnell gemerkt, dass es mir Freude bereitet.

Zwischenzeitlich habe ich auch Iaido, Wing Chung und Kickboxen praktiziert, um meinen Horizont zu erweitern, etwas über japanische und chinesische Kultur zu lernen und neue Arten des Übens und Lehrens kennenzulernen.

Léo Tamaki kam 2015 zum ersten Mal nach Deutschland um einen Lehrgang in Thomas‘ Dojo zu geben und hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Über die nächsten Jahre habe ich mich dann mehr und mehr in die Praxis des Kishinkai vertieft, sodass ich im Dezember 2018 erfolgreich meine Prüfung zum Nidan abgelegt habe.

Die Fähigkeiten von Léo und Issei Tamaki, Julien Coup und Tanguy Le Vourc’h sind ein Beweis, was mit stetigem Üben erreicht werden kann und stellen eine ständige Inspiration für mich dar.

Kishinkai ist noch eine sehr junge Schule, welche in Deutschland bis jetzt kaum bekannt ist. Das hat mich dazu bewegt, in Köln mit dem Unterrichten anzufangen, um diesen Stil an andere Menschen weiterzugeben.

Ich freue mich schon drauf, dich auf der Matte zu sehen!